Seit dem Jahr 2004 setzt das Burgenländische Kulturreferat kulturpolitische Jahresschwerpunkte in ständigem Wechsel zwischen den Bereichen Kultur (Volkskultur, Vielfalt) oder Kunst (Tanz, Musik, Film etc).


2004  –  Jahr der Volkskultur (war allgemein, sehr umfassend und wurde bereits ab 2002 vorbereitet)


2005  –  Gedenkjahr 1945 Kriegsende, 1955 Befreiung (Ausstellung „Russenzeit“)


2006  –  Gedenkjahr 1956 – Ungarnaufstand


2007  –  Gedenkjahr 1927 – die Ereignisse in Schattendorf


2008  –  Gedenkjahr 1938 – „Anschluss Österreichs“, Schwerpunkt Burgenland


2009  –  Gedenkjahr 1989 – 20 Jahre Fall des Eisernen Vorhangs, Haydnjahr


2010  –  Burgenland tanzt


2011  –  90 Jahre Burgenland, Lisztjahr


2012  –  Filmland Burgenland


2913  –  Burgenland singt


2014  –  Jahr der Burgenländischen Baukultur


2015  –  Burgenland musiziert


2016  –  Jahr der kulturellen Vielfalt


2017  –  Jahr der Gegenwartskunst


2018  –  Burgenland liest